Verdener Rennverein mit neuem Vorstand

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Kohlstädt und Meyer Ehrenmitglieder | Maruhn, Gerken, Tietjen und Otruba neuer Vorstand 

Verden, 26.05.2022. Nach 2 1/2 Jahren Pause konnte der 1890 gegründete Rennverein Verden e. V. am vergangenen Dienstag erstmals wieder zu einer Mitgliederversammlung einladen. Eine Mitgliederversammlung mit einer umfassenden Verjüngung im Vorstand. Der seit 37 Jahren tätige Vorsitzende Kurt-Henning Meyer und der bereits seit 55 Jahren tätige Schatzmeister Heinz Kohlstädt stellten sich nicht wieder zur Wahl. Beide wurden aufgrund ihres langjährigen Engagements zu Ehrenmitgliedern ernannt. Heinz Kohlstädt wurde zudem die Verdienstmedaille vom Pferdesportverband Hannover in Silber übergeben.

Auch der 1. stellvertretende Vorsitzende Maximilian Geßner und der 2. stellvertretende Vorsitzende Ralf Pendias kandidierten nicht wieder. Somit stand die Nachbesetzung von allen Vorstandspositionen auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung.

Neuer erster Vorsitzender des Verdener Rennvereins ist Thomas Maruhn. Darüber hinaus wählten die Mitglieder Melissa Gerken zur Schatzmeisterin, Sarah Tietjen zur 1. stellv. Vorsitzenden und Melanie Otruba zur 2. stellv. Vorsitzenden. Die beiden letztgenannten waren zuvor Beiratsmitglieder des Verdener Rennvereins. Alle vier neuen Vorstandsmitglieder haben bereits Erfahrung in der Organisation von Galopprennen oder Reitturnieren.

Neu in den Beirat des Vereins, zu dem Kassandra Mohr, Henning Böhlke und Hans-Herbert Blume gehören, wurden Julia Weddige und Martin Barbeln gewählt. Beide halfen in den vergangenen Jahren bereits tatkräftig bei der Organisation der VER-Dinale bzw. der Renntage mit. Alle neuen Amtsträger wurden einstimmig gewählt.

Ehemalige und aktive Beirats- und Vorstandsmitglieder auf der Mitgliederversammlung des Verdener Rennvereins (v.l.n.r.): Melanie Otruba, Henning Böhlke, Thomas Maruhn, Hans-Herbert Blume, Kurt-Henning Meyer, Melissa Gerken, Ralf Pendias, Sarah Tietjen, Heinz Kohlstädt.

„Viele neue Ideen und Konzepte für die künftige Arbeit scheinen durch die Neuwahl des Vorstandes und die Ergänzung des Beirates gesichert zu sein, so dass der Rennverein weiterhin entsprechend seiner über 125-jährigen Tradition auch in Zukunft sowohl Galopprennen als auch die VER-Dinale in der Niedersachsenhalle veranstalten wird.“, berichtete der scheidende Vorsitzende Kurt-Henning Meyer. Nach den Jahresberichten und einer Laudation für den ausscheidenden Schatzmeister Heinz Kohlstädt, stellte er die Entwicklung des Rennvereins, der Galopprennen in Verden und der Hallenreitturniere im Einzelnen und im Rahmen des gesamten Pferdesports in Deutschland dar. Zudem dankte er abschließend den vielen Beirats- und Vorstandsmitgliedern sowie den ehemaligen Geschäftsführern Michael Dienst und Gerhard Stroeve, die in all den Jahrzehnten gemeinsam mit ihm die Geschicke des Vereins gelenkt haben, vor allem aber seiner Ehefrau Elisabeth, die jahrzehntelang seine umfangreiche ehrenamtliche Tätigkeit unterstützt hat.

 

Die nächsten Veranstaltungen des Rennvereins sind ein Renntag am Samstag, den 08.10.2022, und die VER-Dinale vom 26. – 29.01.2023.